Mein Ziel ist es Firmen zu helfen besser zu werden !

In meiner Kariere leitete ich Teams auf sechs Kontinenten. Ich bin fasziniert von den verschiedenen Kulturen, internationalen Geschäftspraktiken, sowie neuen, nachhaltigen Technologien und IT-Lösungen.

Doch kurz zu meinem Werdegang …

Aufgewachsen bin ich in Oberglatt. Die Nähe zum Flughafen hat mich geprägt und ich war seit Kindheit interessiert an fernen Ländern und Kulturen. 

Nach einer Lehre bei Studer Revox, Militärdienst in Bern (Rep Of) und Studium als Elektro-Ingenieur in Rapperswil, bekam ich 1998 die Chance ein Praktikum bei Schindler in Japan zu absolvieren.

Aus einem Jahr wurden deren acht, in welchen ich zuerst mithalf Schindler Japan aufzubauen. Danach durfte ich als VP, Head of Operations Asia den Aufschwung bei Forbo Movement Systems aktiv mitprägen.

Während dieser Zeit hatte ich zudem die Möglichkeit mit einigen der einflussreichsten Geschäftsleute von Asien ein EMBA-Studium (Kellogg-HKUST Executive MBA Programm) in Hong-Kong zu absolvieren (http://emba.ust.hk).

Zurück in Europa, war ich ein wichtiger Garant für hohe Leistungen, Qualität und Effizienz der in Genf ansässigen Advanced Digital Broadcast (ADB) und später als Head of Business Excellence der Oerlikon Balzers, wobei ich ein weltweites Team von Spezialisten leiten durfte und im regen Kontakt mit den 85 Beschichtungszentren in über 30 Ländern stand.

2011 übernahm ich die industrie consulting mit Sitz in Balzers (Liechtenstein) und biete seither Interim-Management Dienstleistungen an, wobei ich selbst als C-Level Interim Manager agiere. So führte ich z.B. während der Verkaufsphase interimistisch als Geschäftsführer die TEL Mechatronics mit 120 Mitarbeitern in Trübbach. Neben der Interim-Geschäftsführung übernehme ich weitere Führungsfunktionen (COO, Produktionsleiter, Head of Quality, Head of SCM, etc.) sowie gelegentlich auch Projektleitungen interessanter Grossprojekte,. Nebenbei unterstütze ich junge Unternehmen in der Start-up Phase, respektive Patrons bei der Nachfolgeregelung.

Natürlich greift die industrie consulting auf ein starkes Netzwerk zurück. So stehe ich im regen Kontakt mit Interims Managern und Verbänden im ganzen deutschsprachigen Raum. Im Verband Rheintaler Interim Manager (VRIM) agiere ich gar als Vize-Präsident.

 

Um Familienunternehmen in der Schweiz und Liechtenstein eine vollumfängliche Unternehmensberatung anzubieten, habe ich mich 2017 finanziell bei Weissman Suisse (Teil der Weissman Gruppe) beteiligt, nachdem ich seit 2015 als deren Co-Geschäftsführer tätig war. Entsprechend kann ich auf einen grossen Pool von erfahrenen Top-Beratern zurückgreifen.

Im deutschsprachigen Raum wird die Weissman-Gruppe oft als bestes Beratungsunternehmen für Familienunternehmen genannt. Für unsere hohe Kompetenz und Beratungsleistung für den Mittelstand wurde Weissman schon mehrfach mit dem Siegel TOP CONSULTANT ausgezeichnet.

Da uns auch die Schulung der Führungskräfte und Verwaltungsräte am Herzen liegt, führt Weissman aktiv Lehrgänge und Seminare durch und hat hierfür eine eigenes Weissman Institut geschaffen

Natürlich bieten wir alle unsere Lehrgänge und Schulungen auch vor Ort an und passen diese natürlich kundenspezifisch an.

 

Jeder hat seine interessanten Hobbies. Meine Arbeit ist ein Hobby von mir, neben dem Tauchen mit Mantas, Skifahren in den Schweizer Alpen, Motorbootausflügen und der Politik.
 

Mein grösstes und wichtigstes „Hobby“ jedoch ist und bleibt meine Familie! Ich bin unglaublich dankbar für die Liebe und Unterstützung meiner Frau, sowie die Lebensfreude welche mir meine Kinder jeden Tag schenken.
 

Mehr über mich:

XING => https://www.xing.com/profile/Roman_Rauper

Linkedin => http://ch.linkedin.com/in/romanrauper

industrie consulting => http://www.industrie-consulting.com

Weissman Suisse => http://www.weissman.ch/

 

 

Meine grösste Unterstützung und beste Ablenkung von Politik und Geschäftsleben - Meine Familie